Selbsthilfegruppe für Schädel-Hirn-Verletzte

Zurück
 

Protokoll des Treffens am 03.10.2012:
Frau Grebien Stefanie, ausgebildete Kunsttherapeutin

 

Frau Stefanie Grebien, Mitglied unseres Vereines, ist ausgebildete Kunsttherapeutin und hat über ihre Diplomarbeit mit Menschen mit neurologischen Beeinträchtigungen berichtet. Fr. Grebien studierte in Wien an der Universität für angewandte Kunst, Bildhauerei. 1 Jahr vor Studienende erlitt sie einen schweren Schlaganfall, der sie für einige Zeit in ihren Zukunftsplänen stoppte. Trotz körperlicher Beeinträchtigung hat sie 3 Jahre danach das Studium der Bildhauerei abgeschlossen. Sie wollte nun ihre Rehabilitationserfahrungen auch an Menschen mit Schlaganfall und ähnlichen Erkrankungen weitergeben, da sie erkannt hat, dass die gestalterische Auseinandersetzung, das Arbeiten mit Farben und Gefühlen, in dieser Heilungsphase zur Rehabilitation beiträgt. Stefanie Grebien entschloss sich daher, zusätzlich die Ausbildung zur Mal- und Gestaltungstherapeutin zu machen, am MGT Institut Erwin Bakowsky in Graz. Das Diplom–Praktikum absolvierte sie dank der Unterstützung von Prim. Dr. Franz Stefan Höger in der Neurologischen Abteilung der Landesnervenklinik Sigmund Freud in Graz und die Diplom-Arbeit "Mal- und Gestaltungstherapie mit neurologischen Patienten im klinischen Kontext" mit dem Titel "… Trotzdem Ja zum Leben sagen" konnten wir uns in Form eines Films gemeinsam ansehen.

 

Text: ©SHT-Schlaganfall-Stmk./Dagmar Steinbauer

 
Zurück