Selbsthilfegruppe für Schädel-Hirn-Verletzte

Zurück
 

Ausflug Schloss Trautenfels und Ödensee bei Bad Mitterndorf am 16.9.2017

 
Um 7:00 Uhr sind wir aufgebrochen zu unserem alljährlichen gemeinschaftlichen Ausflug. Auf dem Weg zum Schloss hielten wir an der Autobahnraststation in Kammern an, um ein gemütliches Frühstück einzunehmen.

Nach diesem sind wir gut gestärkt zum Schloss Trautenfels bei Irdning gefahren, wo uns Volker auf dem Weg dorthin über seine Heimat einiges zu erzählen wusste. Im Schloss angekommen sind wir sehr herzlich empfangen worden. Die junge Dame, die uns dann durch die Ausstellung „Gott und die Welt“ und „die Geschichte von Schoß Trautenfels“ führte, war ausgesprochen kompetent und fachlich sehr versiert. Der Besuch der Ausstellung betrug dann ca. zwei Stunden und verging wie im Flug.

Anschließend fuhren wir vom Schloss Trautenfels 35 Minuten Richtung Ausseerland zum Ödensee ins Seerestaurant „Genussgasthaus Kohlröserlhütte“, um unser Mittagessen einzunehmen. Dieses Gasthaus mit Geschichte wurde im Herbst 2016 abgebaut und über den Winter, mit Teilen des alten Gasthofs, wieder aufgebaut. Es liegt an einem wunderbaren Bergsee mit einem Hochmoor. Da uns das Wetter hold war, war ein Spaziergang um den See eine schöne und wohltuende Sache. Um ca. 17:00 Uhr trafen wir uns wieder beim Bus und fuhren guter Dinge in Richtung Graz zu unserem Ausgangspunkt dem Parkplatz des LKH Süd, vormals LSF Graz

Ein wunderbarer Tag ging wieder zu Ende und deswegen möchten wir, der Vorstand, uns herzlichst für die rege Teilnahme und den wunderbaren Tag mit Euch bedanken.

 

Zurück