Selbsthilfegruppe für Schädel-Hirn-Verletzte

Wir über uns

Veranstaltungschronik

Bibliothek

Buchvorstellung

Kontakte

Wie werde ich Mitglied?

Ihre Spende

Andere Selbsthilfegruppen

Informationen

Impressum

VERANSTALTUNGSCHRONIK

Veranstaltungsberichte Ausflugsberichte
07.06.2017 Protokoll des Treffens Zu Gast war Herr Markus MATZINGER von der Fahrschule Powerdrive in SEIERSBERG-PIRKA
Zum Bericht
01.02.2017 Protokoll des Treffens Zu Gast waren die dipl. Kinder- und Erwachsenen­Mentaltrainerinnen Frau Magistra Sabine Battisti und Frau Eva Konrad
Zum Bericht
07.12.2016

Protokoll des Treffens Adventfeier des Vereins SHT-Schlaganfall und deren Angehörige 2016
Zum Bericht

05.10.2016

Protokoll des Treffens Zu Gast waren Vertreterinnen der Firma BEMER, welche physikalische Gefäßtherapie vorstellten und über deren Wirkung auf den Körper Auskunft gaben
Zum Bericht

01.06.2016 Protokoll des Treffens
Zum Bericht
03.02.2016

Ordentliche Generalversammlung mit Wahl des Vorstandes
Werner Zöhrer-Saurer referiert über die 24-Stunden-Pflege
Zum Bericht

02.12.2015

Zur Adventfeier kamen Ehrengäste wie Dr. Traudgundis Kaiba, Lungenfachärztin und Begründerin des mobilen Palliativ Teams in Graz oder Mag. Melanie Vorauer BBRZ in Kapfenberg, zuständig für Neuro Reha D (Schulungen und Umschulungen nach SHT und Schlaganfall), Prim. A.D. Hans Werner Wege, ehemaliger Leiter der neurologischen Einheit im LKH Süd, DGKP MMag. Birgit Poier, Dir. der Caritas-Schule in Graz, DGKP Jörg Hohensinner, MSc am Klinikum Albert Schweizer, Bereich Apallic Care Unit (ACU) und Vorstandsmitglied des Vereins Wachkoma Steiermark. Außerdem wurden wir musikalisch vom Chor des Klinikums LKH-Süd musikalisch begleitet und fand mit seinen Darbietungen große Anerkennung und Applaus. Nach dem offiziellen Teil haben sich die Mitglieder und Gäste bei Speiß und Trank gemütlich ausgetauscht.

07.10.2015

Alexander Stiplosek, Intensivpfleger, MSC und Pflegedienstleiter. Er stellte seine Pflegeheime und die Leistungen( SHT, Wachkoma), die in diesen angeboten werden, vor. Er sprach auch über das Preismanagement  in der Steiermark für Menschen die einen Heimaufenthalt  haben. Fr. Mag. Regina Klackl kam zu Besuch,  um sich vom Verein zu verabschiedet, da sie mit Oktober 2015 in Mutterschutz ist.  Ihre Arbeit wird für diese Zeit Fr. Mag. Melanie Vorauer als Ansprechpartner für die SHG übernehmen.

03.06.2015

Informationen über den bevorstehenden Ausflug im September mit Kaffee und Kuchen.

01.04.2015

Kaffenachmittag mit Gesprächen über allfälliges. Begrüßung von Gästen mit Vorstellung des Vereins und deren Mitglieder bei den Gästen, sowie Vorstellung der gekommenen Gäste.

04.02.2015

Treffen nach den Feiertagen, Gespräche mit Frau Mag. Regina Klackl über die Arbeit im BBRZ.

03.12.2014

Adventfeier des Vereins SHT-Schlaganfall und dessen Angehörige. Es kamen zu unserer Adventfeier über 70 Mitglieder, Angehörige, Gäste und Ehrengäste. Darunter waren unter anderen Gäste wie Mag. Regina Klöckl BBRZ Kapfenberg, Sr. MMag. Birgit Poier Direktorin der Caritas Schule in Graz, Pflege Dir. Franz Lenhart der LSF Graz. Dr. Trautgundis Kaiba Lungenfachärztin a.D. und Palliativ. Begleitet wurden wir musikalisch vom Gesangsverein des LSF Graz unter der Leitung von Karin Stattegger mit vielen lieben Kolleginnen. Bei entspannter Atmosphäre wurde dann das Buffet erobert und gute, sowie interessante Gespräche bis zum Abschied geführt.

07.10.2014

Frau Johanna Bosch hätte einen Vortrag bringen sollen über Joga Training für Menschen mitneurologischen Erkrankungen, konnte diesen dann aber nicht Wahrnehmen aus zeitlichen Gründen. Wir machten einen Rückblick auf den Ausflug und eine Vorstellung der Adventfeier mit Kaffee und Kuchen.

03.06.2014

Treffen und Vorschau auf den Ausflug mit der Schmalspurbahn der Feistritzbahn von WEIZ nach BIRKFELD

02.04.2014

Das 125 zigste Treffen des Vereins mit über 50 Gästen. Begonnen haben die Treffen in der CASALGASSE bei der Lebenshilfe in Liebenau. Seit 2010 finden die Treffen in der LSF mit der Unterstützung von Hr. Direktor Bernhard HAAS, Prim. Dr. Franz Stefan HÖGLER und Physiotherapie unter der Leitung von Fr. Ingeborg MALNER im Physiotherapeutischen Bereich statt, um den Angehörigen von Betroffenen die Möglichkeit zu geben, auch an Treffen teilnehmen zu können, mit Kennenlernen von Gästen und  anderen Angehörigen und deren Betroffenen der Neurologie.

05.02.2014

Ordentliche Generalversammlung mit Wahl des Vorstandes
Zum Bericht
Hr. Alois Reiß, Geschäftsführer der Firma VITA-AKTIV in Graz, berichtete über Pflegehilfsmittel
Zum Bericht

03.04.2013

Fr. Jasmine Thierschädl, Dipl. Sozialarbeiterin des neurologischen Primariates an der LSF-Graz berichtete über die Arbeit der Sozialarbeit im Krankenhaus und in welchen Situationen die Sozialarbeit hilft oder vermittelt.
Zum Bericht

03.10.2012

Frau Stefanie Grebien ist ausgebildete Kunsttherapeutin und berichtete über ihre Diplomarbeit mit Menschen mit neurologischen Geschehen (Schädelhirntrauma, Schlaganfall)
Zum Bericht

06.06.2012 Fr. Monika Fuxjäger Ergotherapeutin bei tyromotion::momentum
Zum Bericht
04.04.2012 Dr. Manfred Kaiser. Doktor der Neuropsychologie und selbst Betroffener nach einem Unfall über Psychische Aspekte, Strategien und Möglichkeiten nach einem Schlaganfall oder Schädelhirntrauma.
Bericht folgt
01.02.2012 Ordentliche Generalversammlung.
Zum Bericht
Fr. OA Dr. Brigitte Waidacher, OA für neurologische Erkrankungen und OA einer  Rehab C Station an der LSF- Graz.
Bericht folgt

07.12.2011

Weihnachtsfeier
Zum Bericht

05.10.2011 Fr. Mag. Claudia SCHNEIDER von  „atempo“ (Graz, Heinrichstraße)
Zum Bericht
01.06.2011 Vorstellung des BBRZ durch Mag. Judith Schabereiter-Ulm
Zum Bericht
06.04.2011

Herr Mag. Karl Bäck, Projektleiter der Computerlernwerkstatt der „atempo Betriebsgesellschaft mbH"
Zum Bericht

02.02.2011

Treffen ohne Gast
Zum Bericht

06.10.2010

Treffen ohne Gast
Zum Bericht

02.06.2010 Frau Mag. Judith Schabereiter-Ulm, Projektkoordinatorin im BBRZ Kapfenberg
Zum Bericht
07.04.2010 Dipl.-Musiktherapeut und Dipl.-Sozialpädagoge Christian Münzberg
Zum Bericht
03.02.2010

Treffen mit ordentlicher Generalversammlung.
Zum Bericht

05.06.2009

Dr. Matthias Göbl, Neuropsychologe in der LSF
Zum Bericht

06.03.2009

Frau Mag. Katharina Trummer, Juristin beim Kriegsopfer- und Behindertenverband Steiermark
Zum Bericht

03.10.2008

Frau Dr. Brigitte Waidacher, Neurologin in der LSF
Zum Bericht

06.06.2008

Hr. Farouk BOUACHBA, Doz. für Physiotherapie und Leiter der Therapien im „APT Am Stadtpark“
Zum Bericht

01.02.2008

Hr. Gerhard MOSLER vom Verein IHB (Individueller Hilfebedarf)
Zum Bericht

25.09.2007

Erster steirischer Selbsthilfetag beim ORF
INFO–Stand unserer Selbsthilfegruppe im ORF–Funkhaus in Graz
Zum Bericht

21.09.2007

Vorstellung der Selbsthilfegruppe im Rahmen des Herbstfestes beim BBRZ-Wohnhaus in Kapfenberg von Herrn Kunibert Geiger und Franz Fuis.
Zum Bericht

04.05.2007
Hr. Yury ESIPOV stellte die „ADELI Rehabilitation“ aus der Slowakischen Republik vor. Diese Therapieform findet Anwendung bei Kindern und Erwachsenen mit cerebralen Bewegungsstörungen, Folgen eines Schlaganfalles und nach einem Schädelhirn Trauma.
Zum Bericht
02.02.2007

Hr. Mag. Siegfried SUPPAN
Er ist der Anwalt für Menschen mit Behinderung des Landes Steiermark in der FA11A der Steirischen Landesregierung. Er stellte das Serviceangebot der Anwaltschaft vor und gab Auskunft zu Fragen zum Steirischen Behindertengesetz.
Zum Bericht

Veranstaltungsberichte Ausflugsberichte
16.09.2017 Ausflug Schloss Trautenfels und Ödensee bei Bad Mitterndorf
Zum Bericht
17.09.2016 Ausflug in den Zitrusgarten und Schifffahrt von Velden nach Klagenfurt
Zum Bericht
12.09.2015 Ausflug ins Murtal
Zum Bericht
12.09.2014 Ausflug mit der Schmalspurbahn der Feistritzbahn von Weiz nach Birkfeld
Zum Bericht
24.09.2011

Ausflug nach Mariazell, auf die Bürgeralm und zum Erlaufsee
Zum Bericht

25.09.2010

Ausflug nach Admont
Zum Bericht

22.09.2007

Burgenland
Besichtigung der Schaubäckerei Nagelreiter mit Frühstück in Neusiedl am See
Besichtigung des Dorfmuseums in Mönchhof
Schiffsrundfahrt in Podersdorf zum Naturschutzgebiet

Zum Bericht